adaaa450-fe4a-414e-a92f-a9f351ca6b12_edi

Meine Philosophie

"Erlaube dir, Fehler zu machen - Nur so wirst du besser"

 

 

Nach einigen Jahren Erfahrung im Coaching ist mein Bild des "perfekten Golfschwungs" immer weiter geworden. Wie funktioniert Lernen und warum sieht man durch alle Leistungsklassen so viele einzigartige Schwünge?

Man lernt nicht, das Feuer heiß ist, ohne es mal anzufassen.

 

Da können die wohlwollenden Eltern so oft auf ihr Kind einreden und intervenieren, wie sie wollen. Die Neugier ist so groß, das die mahnenden Worte bestenfalls als Randnotiz wahrgenommen werden. 

Lernprozesse entstehen ohne Zweifel durch gemachte Fehler. Die fühlen sich allerdings nicht besonders gut an, weshalb wir auch weitestgehend darauf verzichten, Situationen mit geringem Wohlfühlfaktor und hoher Fehlerwahrscheinlichkeit zuzulassen. Hier beißt sich der Hund in den Schwanz, denn in der Komfortzone wird nur langsam oder gar nicht gelernt. 

Lernen - das ist die wiederholte Suche nach einer Lösung.

Sportwissenschaftler sind sich einig: Die effektivste Lernmethode ist nicht das stumpfe Wiederholen eines immer gleichen Ablaufs. Für unser Training bedeutet das: Ich statte Dich mit dem nötigen Wissen aus, eine Fähigkeit zu erlernen oder zu verbessern. Die endgültige Methode erarbeiten wir gemeinsam auf Dich abgestimmt. Das Verbessern dieser Fähigkeit kannst du anschließend mit einem sinnvollen Trainingsplan üben.

"Aber Horst schwingt viel schöner als ich!"

 

Wer jetzt trotzdem meint, er muss sich in jeder Phase seines Schwunges dem Grundschwungmodell so nahe wie möglich nähern, dem sei noch ein anderes Beispiel ans Herz gelegt: 

Wir alle haben in der Schule das Schreiben gelernt. Und da das natürlich auch pädagogisch korrekt abläuft, gibt es für alle Kinder die eine, richtige Schreibweise: Der Stift wird so gehalten, die Buchstaben haben so auszusehen, bei dem Buchstaben wird dort angesetzt.. Und weil wir es alle auf die selbe Art beigebracht bekommen, sieht unsere Schrift natürlich identisch aus... Moment... 

... jeder Mensch entwickelt eine einzigartige Handschrift. So ist es auch beim Golfschwung. Das Grundschwungmodell ist nicht Deine Idealtechnik. 

 

Deine Idealtechnik musst Du Dir selbst erarbeiten - ich helfe Dir mit dem nötigen Wissen, wie Du Diese schnellstmöglich erreichen kannst!

 

 

 

Den Beitrag in voller Länge findest du hier: